Unsere Sponsoren

Berichte Herren 2

Hart errungener Sieg

on .

Die zweite Herrenmannschaft erkämpft sich in der intensiven Spielwoche zum Abschluss ein 3:2 gegen Gelterkinden

Im dritten Anlauf endlich erfolgreich

on .

Das Herren 2 Team hat im dritten Spiel der laufenden Meisterschaft endlich zeigen können, was wirklich im Team steckt.

Verdienter 3:0 Sieg gegen Arlesheim

on .

Schon vor Spielbeginn hätte das Herren 2 Team aus Allschwil mit 3 Punkte nach Hause gehen könnten, doch die sieben Mannen entschieden sich ihre Punkte in einen fairen Kampf zu verdienen und das haben sie nach drei Sätzen auch bewiesen. Die Ausgangssituation war am letzten Freitag alles andere als Optimal, da von 13 Teammitgliedern nur sieben kommen konnten und fünf davon zuerst noch in einer falschen Halle waren. Doch auch beim Gegner gab es Schwierigkeiten, so hatten diese zum Beispiel ihr Lizenzbuch vergessen. Da außerdem noch die Punktetafel und der Matchprotokollbogen gefehlt hatten, haben die Arlesheimer angeboten, das Spiel als Forfait zu werten. Doch die Allschwiler Herren wollten nichts geschenkt bekommen und meinten außerdem, dass es jedem passieren könnte.

Mit schönem Abschluss zum Vizeherbstmeister

on .

 

Nach dem zuletzt verloren Match vom 12.12. mussten das Allschwiler Herren 2 schon drei Tage später das letzte Spiel in der Hinrunde gegen den Tabellenvorletzten bestreiten. Mit nur acht Spielern waren nicht viele Optionen für mögliche Wechsel geboten. Die Stimmung war angespannt und die letzte Niederlage steckte vielen noch in den Knochen. Der Gegner, VBC Gelterkinden 4, war mit sieben Spielern angereist, aber diese Mannschaft war im Vergleich zu den Allschwilern sehr jung. Konnten diese jungen, dynamischen Knaben den erfahrenen Herren aus Allschwil das Leben schwer machen?

Alter ist keine Garantie für Erfahrung

on .

 

Am Samstag den 12.12. mussten die Allschwiler sich nach ihrem letzten Match vom 8.12. gegen TV Arlesheim schon gegen die jungen Spieler von Traktor Basel behaupten. Traktor Basel hat in den letzten Jahren stark aufgebaut und kann sich aktuell mit vier Herrenmannschaften zeigen. Allschwil trat trotz eines wunderschönen Samstag nachmittags mit 10 Spielern an. Ludwig Macko der sich im Spiel gegen Arlesheim verletzt hatte, war auch mit angereist und übernahm die Rolle des Spielercoaches. Beim Einspielen war die gute Stimmung deutlich zu spüren, doch leider gingen die Allschwiler mit dieser Stimmung nicht nach Hause.

Mighty Free Joomla Templates by MightyJoomla